Datenschutzerklärung

  1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

    Gemeinsam Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen sind die folgenden Hochschulen:

    Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU),
    vertreten durch den Rektor, Prof. Dr. Johannes Wessels,
    Schlossplatz 2, 48149 Münster
    Tel.: + 49 251 83-0
    E-Mail: verwaltung@uni-muenster.de

    FH Münster
    vertreten durch die Präsidentin Prof. Dr. Ute von Lojewski
    Hüfferstr. 27
    48149 Münster
    Tel.: + 49 251 83-0
    E-Mail: praesidium@fh-muenster.de

    Philosophisch Theologische Hochschule Münster gGmbH
    vertreten durch den Geschäftsführer Gerhard Köberlein
    Kapuzinerstraße 27
    48149 Münster

    Kunstakademie Münster – Hochschule für bildende Künste
    vertreten durch den Rektor, Prof. Maik Löbbert
    Leonardo Campus 2
    48149 Münster

    Katholische Fachhochschule gGmbH
    vertreten durch den Geschäftsführer Bernward Robrecht
    Wörthstraße 10
    50668 Köln

    Bei inhaltlichen Rückfragen zum Hochschultag und zur Webseite des Hochschultags wenden Sie sich bitte direkt an den Koordinator des Hochschultags:

    Sebastian Gräfe,
    Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Zentrale Studienberatung,
    Schlossplatz 2, 48149 Münster, Tel.: + 49 251 83-21703,
    E-Mail: sebastian.graefe@uni-muenster.de


  2. Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

    Die Datenschutzbeauftragten der Verantwortlichen sind:

    Für die Westfälische Wilhelms-Universität Münster:
    Nina Meyer-Pachur
    Schlossplatz 2, 48149 Münster
    Tel.: + 49 251 83-22446
    E-Mail: Datenschutz@uni-muenster.de

    Für die Fachhochschule Münster:
    Laura Wefers
    Hüfferstraße 27, 48149 Münster
    Tel.: + 49 251 83-64004
    E-Mail: datenschutz@fh-muenster:de

    Für die Philosophisch Theologische Hochschule Münster:
    Prof. Dr. Gerhard Hotze
    Tel.: +49 251 4825612
    E-Mail: Gerhard.Hotze@t-online.de

    Für die Kunstakademie Münster:
    Frau Beatrix Lambrecht
    Tel.: +49 221 28380 108
    E-Mail: beatrix.lambrecht@hfmt-koeln.de

    Für die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen:
    Frau Ursula Söntgen
    Tel.: +49 221 7757 519
    E-Mail: datenschutzbeauftragte@katho-nrw.de



  3. Datenverarbeitung im Rahmen des Hochschultages Münster

    Umfang der Datenverarbeitung

    • Zweck der Datenverarbeitung

      Personenbezogene Daten werden ausschließlich für die Organisation und Durchführung des Hochschultags genutzt.

    • Nutzung der Website

      Bei der einfachen Nutzung der Website werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.

    • Nach Registrierung auf Website

      Bei der Registrierung auf der Webseite für den Hochschultag verarbeiten wir von Ihnen folgende Daten:

      • Name, Vorname
      • E-Mail-Adresse
      • Daten zu Veranstaltungsanmeldungen


    • Bewertung von Veranstaltungen

      Die Veranstaltungsbewertungen bleiben in jedem Fall anonym. Sie können nicht mit Ihren persönlichen Daten in Verbindung gebracht werden.

    • Bei der Teilnahme am Gewinnspiel

      Bei der Teilnahme am Gewinnspiel verarbeiten wir von Ihnen folgende Daten:

      • Name, Vorname
      • E-Mail-Adresse


    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

    Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der die Verantwortlichen unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

    Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

    Ist die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die den Verantwortlichen übertragen wurde, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

    Außerhalb des Hochschultags gibt es keine weiteren Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten.

    Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

    Ihre personenbezogenen Daten, die wir nach der Registrierung der Webseite für den Hochschultag verarbeiten, werden nach spätestens 8 Wochen nach Durchführung des Hochschultags wieder gelöscht.

    Wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, werden die Daten nur solange gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen, es sei denn, es besteht eine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.


  4. Ihre Rechte als Betroffene*r

    Wenn die jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, haben Sie ein Recht auf Auskunft über Ihre von den Verantwortlichen verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO), ein Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 16 DSGVO), ein Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO). Soweit die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie ein Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

    Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

    Außerdem haben Sie das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, Tel.: 0211/38424-0, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de.